Fohlenschauen und andere Zuchtschauen

8.10.2005    -   update 4.Januar 2011

Ich wurde schon mehrfach angesprochen , was auf einer Schau zu beachten ist und wie sie ablaeuft .
Deshalb werde ich versuchen alle Fragen dazu hier zu klaeren !

Auf einer Fohlenschau wird das Fohlen nach seinem Gebaeude und seinen Bewegungen bewertet .
Was der Vorfuehrer anhat , ist hier tatsaechlich nebensaechlich . Es reicht durchaus , wenn sie sauber gekleidet sind , lange Hose und feste Schuhe anhaben .

Bedenken sie jedoch , dass es doch so etwas wie ein erstes Highlight im Leben ihres Babys ist und es doch etwas besonderes darstellt . Sicherlich sind sie auch stolz auf ihr Zuchtprodukt und sollten es dann auch entsprechend dem Publikum und den Richtern paesentieren .
Alles ist Geschmackssache - aber ich zoepfel meine Fohlen immer ein , sie wirken dann noch einen Touch edler und sehen nicht so zottelig aus !
Wenn sie scheckig sind , wuerde ich sie auf jeden Fall waschen , dann leuchten sie richtig !
Da wir ja eine Westernrasse zuechten , finde ich es nur standesgemaess , die Pferde auch im Entsprechenden Outfit vorzustellen - also Westernhut (keinen Schlapphut bitte ) , Bluse und Jeans . Westernstiefel habe ich meist auch nicht an - da halte ich mich lieber an meine bewaehrten CAT-Boots . Man muss ja auch rennen koennen , ohne rutschen !
Die Pferde brauchen uebrigends keine Showhalfter , da reichen saubere Stallhalfter !
Bitte richtet den Pferden ( auch der Mama) vorher noch mal die Hufe ! Ansonsten wuerde ich an denen gar nichts machen , da sie sowieso im Sand laufen . (wie fetten oder schwaerzen )

eine Fohlenschau besteht zu 95 Prozent auf warten , dass man dran kommt !!!    

... ich finde weisse Halfter einfach entzueckend ...

Ablauf :

Aufstellen vor den Richtern an der Stange

die Beine sollten senkrecht stehen , der Kopf nicht zu weit nach oben - auf dem Foto optimal praesentiert !


Hoftermin bei uns daheim (da wir einfach ein Vorfuehrdreieck ins Gras gemäht) :

dann anfuehren im Schritt - schoen gerade aus fuehren , damit die Richter alles sehen koennen ! Moeglichst den Pferde viel Platz vorn lassen , damit sie sich natuerlich zeigen koennen . Eine Runde herum und dann - an den Richtern vorbei , von ihnen weg antraben mit Schwung auch um die Kurven rum , Takt beibehalten (bei Stutenschauen ) Babys lässt man meist freilaufen



Schritt

Immer schoen gerade laufen lassen!!!!


top !  



optimal !  



Zum Traben darf man meistens die Fohlen loslassen und sie koennen sich selber praesentieren . So schoen zeigen siesich nicht am Strick ...

optimal   











Der Hoehepunkt des Tages - die Siegerehrung und Bekanntgabe der Wertnoten !




bitte lernt daheim verladen - wir haben es einmal nicht gemacht und die Kleene hat dabei einen Purzelbaum gemacht und ging dann bei der Fohlenschau unsauber - das ist echt ärgerlich und total unnoetig !

so ists stressfrei !  

Parkplatzmangel ist keine Seltenheit :
 
Home / Deckhengst / Zuchtstuten / Verkaufspferde / Datenbank / Bildergalerie / Nachzucht / Links / Kontakt-Anfahrt

MAGIC COLORS - Painthorse Corral
Anja und Josef Buehler
89364 Remshart
08224 801936 - 0170 32 39 780
magiccolors@buehler.to
http://www.paintcorral.de